Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Tenure Track-Professur (W1) für Deutsche Philologie / Transkulturelle Literaturwissenschaft

Eberhard Karls Universität Tübingen. Tübingen, 09.05.2018

Philosophische
Fakultät


In der Philosophischen Fakultät der Universität Tübingen ist am Deutschen Seminar zum 01.04.2019 eine

Tenure Track-Professur (W1) für Deutsche Philologie / Transkulturelle Literaturwissenschaft

zu besetzen. Der/Die Stelleninhaber/-in vertritt das Fachgebiet in Forschung und Lehre in angemessener Breite. Erwartet wird ein Schwerpunkt in der Gegenwartsliteratur in globaler Perspektive sowie ausgewiesene literaturtheoretische Kompetenz. Erwartet wird ferner die Befähigung und Bereitschaft zur Beteiligung an allen einschlägigen Studiengängen des Deutschen Seminars, insbesondere den Internationalen Literaturen (Komparatistik), sowie am Fakultäts-Masterstudiengang „Literatur- und Kulturtheorie“. Erwartet wird auch die Bereitschaft, am Aufbau von Forschungsverbünden mitzuwirken.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, eine überdurchschnittliche Promotion sowie didaktische Eignung.

Bewerberinnen und Bewerber auf eine Tenure Track-Professur, die in Tübingen promoviert haben, sollen nach der Promotion die Universität gewechselt haben oder mindestens zwei Jahre außerhalb der Universität Tübingen wissenschaftlich tätig gewesen sein.

Die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle ist mit Tenure Track für die Berufung auf eine W3-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W3-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren. Die konkreten Kriterien, die der Zwischen- und Endevaluation zugrunde gelegt werden, finden sich neben dem allgemeinen Qualitätssicherungskonzept unter folgendem Link: http://www.uni-tuebingen.de/de/117737. Dort finden Sie auch Aussagen zur Stellenkategorie.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Qualifizierte internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf und Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Kopien von Urkunden, Verzeichnis der Publikationen, Nachweis der Lehrerfahrung) sowie mit der Dissertation und bis zu fünf weiteren einschlägigen Publikationen sind in elektronischer Form bis zum 12.06.2018 zu richten an den Dekan der Philosophischen Fakultät, Keplerstraße 2, D-72074 Tübingen, bewerbung@philosophie.uni-tuebingen.de. Dies ist auch die Adresse für Rückfragen.

Bewerbungsschluss: 12.06.2018