Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauma- und Akut- Kinder- und Jugend- psychiatrie / Psychotherapie

Universitätsklinikum Ulm. Ulm, 17.05.2018

An der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm ist in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. Jörg M. Fegert) eine

W3-Professur (ohne Leitungsfunktion) für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Trauma- und Akut- Kinder- und Jugend- psychiatrie/Psychotherapie

Referenzcode: 108134

zu besetzen.

Die Bewerberin/Der Bewerber vertritt das gesamte Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie in Forschung und Lehre sowie Krankenversorgung mit einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Trauma- und Notfallpsychiatrie im Kindes- und Jugendalter. Die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, im Rahmen der Strukturförderung des Traumazentrums der Universität Ulm, eingerichtete Professur soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen klinischen und experimentellen Arbeitsgruppen im Traumazentrum stärken und die spezifische Expertise in der Notfall- und Traumabehandlung erweitern.

Da ein erheblicher Teil der kinder- und jugendpsychiatrischen Notfälle mit Selbst- und Fremdgefährdung verbunden sind und viele dieser Kinder und Jugendlichen aus Heimen oder Inobhutnahmeeinrichtungen kommen, sollen die speziellen traumatischen Belastungen dieser jungen Menschen bearbeitet werden. Auch Fragen des Einsatzes von Zwang in der Behandlung sind Gegenstand der Professur.

Die Lehraufgaben umfassen den Unterricht auf dem gesamten Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Kinderpsychotherapie, jedoch mit einer besonderen Schwerpunktsetzung im Bereich der Trauma- und Notfall-Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Da in Krisen- und Notfallsituationen der fachliche Aus-, Fort- und Weiterbildungsbedarf oft nicht allein durch herkömmliche Unterrichtsmethoden zu decken ist, sind die Expertise im Einsatz von E-Learning-Programmen sowie die Bereitschaft zur Entwicklung innovativer Lehrformen wünschenswert.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion, Habilitation oder gleichwertige Leistungen, Facharztanerkennung und entsprechende Erfahrungen in der Lehre.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen, einschließlich des obligatorischen Bewerbungsformulars(abrufbar unter: http://fakultaet.medizin.uni-ulm.de/aktuelles/stellenausschreibungen), bis zum 17.06.2018 an den Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm, Herrn Prof. Dr. Thomas Wirth, Albert-Einstein-Allee 7, 89081 Ulm.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 17.06.2018