Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Didaktik der Mathematik
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Professur (W2) für Grundschulpädagogik / Deutsch: Literatur und Medien (Tenure Track)
Universität Potsdam
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Soziale Arbeit und Ethik

Universität Vechta / Römisch-Katholischen Kirche. Vechta, 22.02.2018

An der Universität Vechta, Fakultät I - Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Universitätsprofessur (W 2) Soziale Arbeit und Ethik

zu besetzen.

Stellenprofil:
Die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber vertritt „Soziale Arbeit und Ethik“ in Forschung und Lehre im Studienfach Soziale Arbeit. Sie/ Er nimmt Lehraufgaben im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit sowie im MA Soziale Arbeit wahr.

Die Universitätsprofessur „Soziale Arbeit und Ethik“ wird als Stiftungsprofessur an der Universität Vechta im Einvernehmen mit der Römisch-Katholischen Kirche unbefristet wiederbesetzt. Die Römisch-Katholische Kirche im Oldenburger Teil des Bistums Münster übernimmt als Stifterin die Finanzierung für 5 Jahre. Eine Schwerpunktsetzung in Forschung und Lehre im Bereich ethischer Fragestellungen im Kontext Sozialer Arbeit wird vorausgesetzt. Ein Fokus der Professur liegt in der Bearbeitung ethischer Themen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes und in der katholischen Soziallehre verankerter ethischer Grundsätze.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein sozialpädagogisches bzw. erziehungswissenschaftliches Qualifikationsprofil erwartet, vorzugsweise im Kontext ethisch-normativer Fragestellungen innerhalb der Sozialen Arbeit. Erwartet werden zudem Erfahrungen in der Akquise von Drittmitteln, Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Studienfächern der Fakultät I sowie zur universitätsübergreifenden Kooperation und internationalen Forschungsvernetzung. Forschungsmethodische Kenntnisse in qualitativer und quantitativer empirischer Forschung werden vorausgesetzt. Eine aktive Beteiligung an dem Aufbau von Forschungsschwerpunkten in der Sozialen Arbeit gilt wie die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung als selbstverständlich. Die übrigen Dienstaufgaben ergeben sich aus § 24 Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG).

Einstellungsvoraussetzungen (§ 25 NHG):
Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, durch praktische Erfahrungen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung, die besondere Befähigung zu vertiefter selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine überdurchschnittliche Promotion nachgewiesen wird, und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel im Rahmen einer Juniorprofessur oder einer Habilitation, im Übrigen auch im Rahmen einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer anderen wissenschaftlichen Tätigkeit im In- oder Ausland erbracht worden sind.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Die Universität weist darauf hin, dass sie einen höheren Anteil von Frauen am Personal anstrebt und deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich bittet, sich zu bewerben. Im Übrigen wird auf § 21 Abs. 3 NHG verwiesen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 18/25/SozA bis zum 04.04.2018 (Eingang Poststelle) an das Präsidium der Universität Vechta, Postfach 1553, 49364 Vechta. Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail (in einer einzelnen pdf-Datei) einreichen. Nutzen Sie hierzu bitte die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-vechta.de.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen jederzeit gern an die Dekanin der Fakultät I, Frau Prof.’in Dr. Nina Oelkers (nina.oelkers@uni-vechta.de).

Bewerbungsschluss: 04.04.2018