Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Head of Policy Center
LOEWE-Zentrum SAFE
Studienleiter (m/w) Multimedia Production
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) für Gremienangelegenheiten verbunden mit der Leitung des Präsidialbüros

Bauhaus Universität Weimar. Weimar, 26.01.2018

logo

An der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Referentin/Referenten für Gremienangelegenheiten
verbunden mit der Leitung des Präsidialbüros

zu besetzen. Die Stelle ist bis 31. März 2023 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Das Präsidialbüro untersteht dem Präsidenten. Es unterstützt und koordiniert die Arbeit des Präsidiums. Zum Tätigkeitsfeld gehören strategische und präsidiumsnahe Aufgaben, insbesondere die Organisation, Vor- und Nachbereitung der Gremiensitzungen (Präsidium, Senat u. a.) sowie die Unterstützung der Präsidiumsressorts. Die Referentin/Der Referent wirkt mit, die Hochschul- und Gremienpolitik der Universität zu prägen und umzusetzen. Zu den Aufgaben gehört daneben auch die Steuerung des Fundraisings und das Partnerschafts- und Netzwerkmanagement der Universität.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) mit überdurchschnittlicher Abschlussnote. Bewerberinnen oder Bewerber sollen über umfangreiche Erfahrungen in der Hochschul- bzw. Wissenschaftsadministration und über gute Kenntnisse der Hochschullandschaft und Hochschulpolitik verfügen. Erwartet werden ein ausgeprägtes Organisationstalent, Offenheit und hohe Kommunikationsfähigkeit, sehr gute Englisch-Kenntnisse sowie eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise. Führungsoder Projektleitungserfahrung ist von Vorteil.

Bei Fragen steht der Präsident der Universität, Herr Prof. Dr. Winfried Speitkamp (03643-581110, praesident@uni-weimar.de), zur Verfügung.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer GB/BdP-03/18 bis zum 16. Februar 2018 an den

Präsidenten der Bauhaus-Universität Weimar
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar

oder per E-Mail (zusammengefasst in einem PDF-Dokument) an: praesident@uni-weimar.de

Bewerbungsschluss: 16.02.2018