Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Labor für Weinmikrobiologie des Studiengangs Internationales Weinmanagement

Hochschule Heilbronn - Hochschule für Technik und Wirtschaft. Weinsberg, 18.05.2018


Die Hochschule Heilbronn mit ihren rund 8.300 Studierenden ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und gehört mit zu den führenden Hochschulen des Landes. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik.

Für das Projekt „Einsatz von Wildhefen zur maloalkoholischen Gärung in der Weinherstellung“ im Labor für Weinmikrobiologie des Studiengangs Internationales Weinmanagement in Weinsberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

wissenschaftliche Mitarbeiterin /
wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Promotion
in 50 % Teilzeit
Kennziffer 921-IB

mit einem Master oder Diplom oder einem anderen vergleichbaren Abschluss in Biologie, Önologie, Lebensmittelchemie, Lebensmittelmikrobiologie, Brauwesen oder verwandter Fachgebiete.
Das Projekt „Einsatz von Wildhefen zur maloalkoholischen Gärung in der Weinherstellung“ hat als Ziel neue Stämme der Hefegattung Schizosaccharomyces zu gewinnen, auf ihre Eignung zur Weinherstellung zu testen und ein Verfahren für den Einsatz in der Praxis zu entwickeln.

Ihre Aufgaben:
  • Selbstständige Planung, Organisation und Durchführung von Arbeiten im Rahmen des Projektes
  • Gezielte Isolation extrem seltener Wildhefen und deren genetische und physiologische Charakterisierung
  • Durchführung von Versuchsgärungen im Labor und im Weingut des Kooperationspartners
  • Entwicklung von real-time PCR-Methoden zur Überwachung der Hefepopulationsentwicklung während der Gärungen
  • Chemische und organoleptische Untersuchung von Versuchsweinen
  • Entwicklung einer Methode zur Hefevermehrung und Bevorratung im Weingut
  • Vorbereitung und Verfassen von peer reviewed publications
Unsere Anforderungen:
Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich schnell und teamorientiert in neue Fragestellungen einarbeiten. Die Aufgaben erfordern Eigenständigkeit und Flexibilität in der Fortentwicklung und Lösung wissenschaftlicher Fragestellungen im Arbeitsgebiet „Einsatz von Wildhefen“. Erste fachliche Erfahrungen in relevanten Arbeitsgebieten, beispielsweise in der Abschlussarbeit, Projektarbeiten/Praktika oder vertiefenden Lehrveranstaltungen, sind von Vorteil. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Für das Beschäftigungsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.07.2020 mit der Möglichkeit zur Verlängerung auf insgesamt 36 Monate. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Im Rahmen der beruflichen Gleichstellung besteht an Bewerbungen von Frauen ein besonderes Interesse. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bild-1
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie uns bitte baldmöglichst als E-Mail (nur PDF-Format) mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 921-IB an personalabteilung@hs-heilbronn.de oder per Post an die Personalabteilung der Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn zusenden. Auf dem Postweg eingehende Bewerbungen können nicht zurückgesandt werden. Die Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.