Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Vertretungsprofessur (W2) Softwaretechnik

Hochschule RheinMain. Wiesbaden, 09.05.2018

An der Hochschule RheinMain ist im Fachbereich Design Informatik Medien (Studienort Wiesbaden) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für einen Zeitraum von 2 Jahren, folgende Stelle zu besetzen:

Vertretungsprofessur Softwaretechnik

(analog Bes.Gr. W2 HBesG, 100 %) Kennziffer: DCSM-P-51/18
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit profunden Kenntnissen in der Softwaretechnik, einschlägiger Praxiserfahrung im betrieblichen Umfeld sowie einem Studienabschluss und einer Promotion in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem verwandten Fachgebiet. Vertiefte Kenntnisse in Datenbanken sind bei einer Bewerbung von Vorteil.

Der Lehreinsatz ist bevorzugt im Bachelor-Studiengang "Angewandte Informatik" und weiteren Bachelor- und Master-Studiengängen im Studienbereich Informatik des Fachbereichs Design Computer Science Media (DCSM) geplant. Es wird erwartet, dass nach Notwendigkeit auch Lehrveranstaltungen in den Grundlagenfächern des Fachbereichs übernommen werden. Der Fachbereich DCSM bündelt seine Forschungsstärke im Schwerpunkt "Smarte Systeme für Mensch und Technik", hat über das Promotionszentrum "Angewandte Informatik" ein eigenständiges Promotionsrecht und bietet damit ein qualifiziertes Umfeld für eigenständige Forschung. Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung werden als selbstverständlich betrachtet.

Es handelt sich bei der Vertretungsprofessur um ein öffentlich-rechtliches Beschäftigungsverhältnis besonderer Art. Für die Tätigkeit wird ein Entgelt in Anlehnung an die Besoldungsgruppe W2 HBesG gezahlt.

Bezüglich des Nachweises Ihres Interesses und Engagements im Bereich Lehre wird eine von Ihnen auszuarbeitende "Lehrphilosophie" erwartet (s. Website der Hochschule RheinMain: www.hs-rm.de/Handreichung-Lehrphilosophie-Berufung).

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse ist in der Bewerbung anzugeben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

In der Gruppe der Professorinnen und Professoren des Fachbereichs sind Frauen unterrepräsentiert. Der Frauenförderplan der Hochschule RheinMain sieht hier eine Erhöhung des Frauenanteils vor. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Die Hochschule RheinMain als familiengerechte Hochschule achtet auf entsprechende Führungs- und Sozialkompetenz der Bewerberinnen und Bewerber.

Wir bieten für das Jahr 2018 das Landesticket Hessen an, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer per E-Mail in einer PDF-Datei an: ausschreibung-softwaretechnik-dcsm@hs-rm.de sowie zusätzlich per Post bis zum 13.06.2018 (maßgebend ist der Poststempel) an den

Präsidenten der Hochschule RheinMain
Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Bewerbungsschluss: 13.06.2018