Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Themenschwerpunkt professionelle Persönlichkeitsentwicklung/Kommunikation

Universität Witten/Herdecke. Witten, 07.05.2018

Logo

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in für den Themenschwerpunkt professionelle Persönlichkeitsentwicklung im Modellstudiengang 2018+ an der Fakultät für Gesundheit, Department für Humanmedizin

Auf- und Ausbau der Strukturen im neuen Modellstudiengang Medizin
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) war die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seitdem als wichtige Bildungsinstitution in Deutschland etabliert. Derzeit sind insgesamt 2.500 Studierende in den Fakultäten für Gesundheit, Wirtschaft und Kulturreflexion in Witten eingeschrieben.
Die Fakultät für Gesundheit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Diese Position soll in Vollzeitbeschäftigung den Auf- und Ausbau der Strukturen für den Themenschwerpunkt professionelle Persönlichkeitsentwicklung/Kommunikation in unserem neuen Modellstudiengang Medizin vorantreiben. Dies geschieht in Verbindung mit einem Aufwuchs der Studienplätze in der Humanmedizin. Hierfür erweitern wir unser Team in Lehre, Forschung und Administration.
Für die Entwicklung der ärztlichen Persönlichkeitskompetenz und Zuwendungsfähigkeit ermutigt das longitudinal ausgerichtete Curriculum im Modellstudiengang 2018+ zu kreativem Gestaltungwillen und verbindet eine Schule der kritischen Begriffsbildung mit der Ausbildung von Wahrnehmungs- und Kommunikationskompetenz, Reflexionsfähigkeit und Urteilkraft
Die Tätigkeit findet unter der Verantwortung des Prodekans für Lehre der Fakultät für Gesundheit und in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für personale und interpersonale Kompetenzen im Gesundheitswesen statt.
Sie planen und realisieren das Curriculum zum Themenschwerpunkt professionelle Persönlichkeitsentwicklung/Kommunikation. Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Planung, Entwicklung und Umsetzung des Themenschwerpunkts unter inhaltlicher Leitung des oben genannten Lehrstuhls
  • Koordination und Zusammenführung bestehender und neuer Ressourcen (Lehrpersonal, Prozesse und Strukturen) im Sinne einer innovativen Neukonzeption des Themenschwerpunkts
  • Unterstützung bei der Akquise von Lehrpersonal und ggf. Einbindung ambulanter wie klinisch-praktischer Einrichtungen
  • Mitarbeit bei der Vernetzung des Themenschwerpunktes mit den weiteren Kernthemen des Modellstudiengangs 2018+.
Sie werden von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen des Studiendekanats der Fakultät tatkräftig unterstützt.
Bewerberinnen und Bewerber sollten fundierte Kenntnisse und Projekterfahrungen im Themenbereich Kommunikation, Reflexion, Selbstwahrnehmung und Mentoring/Coaching aus dem Feld der Gesundheitsberufe mitbringen. Kenntnisse in der Organisation von Studiengängen im Bildungsbereich Gesundheit und ggfs. eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich der Medizindidaktik sind erwünscht.
Idealerweise, aber nicht zwingend, verfügt die Bewerberin/der Bewerber über eine Approbation und über klinische Erfahrung als Ärztin oder Arzt. Andere einschlägige Abschlüsse (Psychologie, Pflegewissenschaft, Kommunikationswissenschaften o.ä.) sind bei sonstiger Profilpassung ebenfalls denkbar.
Wir bieten
  • eine spannende Aufgabe in einem innovativen interdisziplinären Umfeld
  • beste Voraussetzungen für die Beforschung von gesundheitsdidaktischen Themen in einem breiten Versorgungsnetzwerk
  • Fort- und Weiterbildungen
  • ergänzende betriebliche Altersvorsorgeoptionen
  • ein dynamisches akademisches und unternehmerisches Arbeitssetting mitten in der Metropole Ruhr.
Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils wird proaktiv angestrebt.
Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Nachweisen und einer Nennung Ihrer Gehaltsvorstellungen in einem PDF-Dokument elektronisch bis zum 1. Juni 2018 an die unten genannte E-Mail-Adresse. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Dr. med. Marzellus Hofmann, MME
Prodekan für Lehre
Fakultät für Gesundheit
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50
D - 58454 Witten
Email: marzellus.hofmann@uni-wh.de

Bewerbungsschluss: 01.06.2018