Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für Praktische Theologie
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Professur (W3) für Europäisch-Jüdische Studien
Universität Potsdam / Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (MMZ)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Assistenzprofessur (m/w) für Neues Testament (Tenure Track)

Universität Zürich. Zürich (Schweiz), 25.01.2018

logo

Theologische Fakultät

An der Theologischen Fakultät der Universität Zürich ist auf 1. Februar 2019 eine

Assistenzprofessur
mit Tenure Track
für Neues Testament

zu besetzen.

Die künftige Stelleninhaberin bzw. der künftige Stelleninhaber hat das Fach Neues Testament in der ganzen Breite in Lehre, Forschung und Dienstleistungen zu vertreten. Vorausgesetzt sind eine entsprechende wissenschaftliche Qualifikation im Fach Neues Testament (exzellente Dissertation und Habilitation oder mehrjährige postdoktorale Forschungs- und Publikationstätigkeit), sowie Erfahrungen in der akademischen Lehre. Erwünscht sind Forschungsschwerpunkte im Bereich der Jesus- und Paulusforschung, der Literatur- und Religionsgeschichte des frühen Christentums im 1. und 2. Jahrhundert sowie der Literatur und Kultur der griechisch-römischen Welt, die Fähigkeit zu attraktiver Lehre und das Interesse an internationaler Kooperation und erfolgreicher Drittmitteleinwerbung.

Bewerbungen mit Schriftenverzeichnis und den üblichen Unterlagen (ohne Publikationen) sind bis zum 05. März 2018 elektronisch zu richten an das Dekanat der Theologischen Fakultät der Universität Zürich, Kirchgasse 9, CH-8001 Zürich (dekanat@theol.uzh.ch). Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bewerberinnen und Bewerber sind gebeten, fünf Publikationen zu benennen, die aus ihrer eigenen Sicht einen repräsentativen Einblick in ihr wissenschaftliches Oeuvre erlauben.

Bewerbungsschluss: 05.03.2018