Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Beschäftigter / Referent (m/w) für Forschungsförderung

Freie Universität Berlin. Berlin, 12.02.2018

Logo

Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. VI: Forschung - Referat VI C: Forschungsförderung, Vertragsmanagement, Drittmittelverwaltung

Logo

Beschäftigte/-r (Referent/-in
für Forschungsförderung)

Vollzeitbeschäftigung, befristet für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf.
sich anschließender Elternzeit, Entgeltgruppe 13 TV-L FU, besetzbar ab 01.05.2018
Kennung: 9601/2018/01
Logo
Die Freie Universität Berlin zählt zu den erfolgreichen Universitäten in Deutschland und belegt in den einschlägigen Ranglisten regelmäßig sehr gute Platzierungen. Die Forschung an der Freien Universität Berlin zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer wissenschaftlichen Netzwerke sowie durch interdisziplinäre, schwerpunktsetzende und zukunftsweisende Forschungsfelder aus, in denen jedes Jahr mehr als 120 Millionen Euro an Drittmitteln eingeworben werden.
Aufgabengebiet: Antragsberatung zur Einwerbung von Drittmitteln für Forschungsvorhaben bei DFG, Bund, EU, Stiftungen, Unternehmen usw. für überwiegend naturwissenschaftliche Fachbereiche; Vermittlung von Grundlageninformationen zu Förderformaten und Antragsplanungen insbesondere im Nachwuchsbereich; Durchführung von qualitativen Analysen zur Drittmitteleinwerbung der Fachbereiche und damit verbundene Beratung; Entwicklung von individuellen Antragsstrategien für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den zu betreuenden Fachbereichen; Multiplikator/-in für grundlegende Fragen zur Auftragsforschung und Vollkostenrechnung.
Einstellungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) mit mindestens gutem Ergebnis, vorzugsweise in einem naturwissenschaftlichen Fach.
Berufserfahrung: Abgeschlossene Promotion; sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Förderinstitutionen im Wissenschaftsbereich; Erfahrung in der Forschungsförderung; Erfahrung mit Auftragsforschung und Vollkostenrechnung; Erfahrung im administrativen Bereich einer wissenschaftlichen Einrichtung bzw. die hohe Bereitschaft, sich mit den administrativen Strukturen vertraut zu machen.
Erwünscht: Hochschulabschluss mit mindestens gutem Ergebnis, Sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift; Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten (ggf. auch Beratungen im sozial- und geisteswissenschaftlichen Bereich); Fähigkeit zu strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten; Teamfähigkeit; Organisationstalent; Flexibilität im Hinblick auf Aufgabenstellungen; Belastbarkeit und hohes Maß an Unterstützungsbereitschaft für die Anliegen der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ist unabdingbar.
Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Eva-Maria Silies (eva-maria.silies@fu-berlin.de / 030- 838 73610).
Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2018 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Dr. Eva-Maria Silies: eva-maria.silies@fu-berlin.de oder per Post an die
Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. VI: Forschung
Referat VI C: Forschungsförderung, Vertragsmanagment, Drittmittelverwaltung
Frau Dr. Eva-Maria Silies
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin (Dahlem)
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.
Logo
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Bewerbungsschluss: 05.03.2018