Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Berlin, 22.02.2018

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften für das nachstehende Fachgebiet eine Professur (W2) zu besetzen:

Professur
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung

KNr. 483

Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, die das o. g. Fachgebiet in der Lehre und der Forschung vertreten kann. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder verwandter Studiengänge abgeschlossen haben und über mehrjährige, möglichst internationale, berufliche Praxiserfahrungen im u. g. Tätigkeitsspektrum verfügen sowie entsprechend wissenschaftlich ausgewiesen sind. Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten (u. a. auch für eLearning) werden vorausgesetzt und durch Lehrerfahrungen nachgewiesen. Erfahrungen im Bereich der Akquise und Bearbeitung von Drittmittelprojekten sind wünschenswert.

Das Tätigkeitsspektrum beinhaltet primär die Lehre in betriebswirtschaftlichen Grundlagenfächern und Marketing-Vertiefungsfächern in verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen des Fachbereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, vor allem in den Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre (inkl. Fernstudium). Dabei sind die folgenden Bereiche inkl. ihrer jeweiligen digitalen Formen abzudecken: empirische Methodik der Marktforschung (einschließlich Datenanalyse), Markenführung, Marktkommunikation, Distribution und Handel sowie Produkt- und Preismanagement. Erfahrungen mit innovativen Lehrkonzepten sind erforderlich.

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache, die Akquise und Durchführung von Vorhaben im Bereich der angewandten Forschung sowie die engagierte Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung sind selbstverständlich.

Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren/-innen richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte bis 23.03.2018 mit der KNr. 483 an den Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der HTW Berlin in 10318 Berlin, Treskowallee 8 senden. Darüber hinaus reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument online ein. Die E-Mail dafür lautet: bewerbung-kn483@htw-berlin.de

Bewerbungsschluss: 23.03.2018