Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) Thermische Energietechnik
Brandenburgische Technische Universität (BTU)
Professur (W1) für Vernetzte Automatisierungssysteme (Tenure Track)
Universität Stuttgart
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Elektrische Antriebstechnik

Technische Hochschule Brandenburg. Brandenburg an der Havel, 22.02.2018

An der Technischen Hochschule Brandenburg in der Stadt Brandenburg an der Havel ist im Fachbereich Technik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

1 Professorin/Professor Elektrische Antriebstechnik

Bes.-Gr. W 2 BBesO
Kennziffer: EP7


Die Bewerberin/Der Bewerber soll das Gebiet der Elektrischen Antriebstechnik in den Bachelorstudiengängen Maschinenbau, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen sowie in den Masterstudiengängen Maschinenbau und Energieeffizienz in Lehre und Forschung vertreten.

Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, die sich im Lehrbereich der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenausbildung für die Bachelor-Studiengänge intensiv einbringt und ein breites Fächerspektrum abdecken kann. Sie/Er soll mindestens Erfahrungen aus einem, besser mehreren ingenieurwissenschaftlichen Kernthemen vorweisen, z. B. Elektrotechnik, Regelungstechnik, Elektrische Maschinen und Antriebe, Mikroaktorik und Bahntechnologie. Es wird erwartet, dass die Bewerberin/der Bewerber einen eigenen Schwerpunkt im Bereich "Elektrische Antriebstechnik" anbietet und forschungsseitig bearbeitet. Es wird Bereitschaft erbeten, die Profilierung der Studiengänge des Fachbereichs Technik zu unterstützen und deren Ausbau zu fördern.

Die Bewerberin oder der Bewerber sollte ein Studium der Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Fachgebietes absolviert haben. Erwartet werden belastbare Kenntnisse aus eigener wissenschaftlicher Arbeit und angewandter Forschung sowie aus mindestens dreijähriger beruflicher Praxis, von der mindestens zwei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübt worden sein müssen. Eine verantwortliche Tätigkeit im Projektmanagement eines größeren Unternehmens wäre wünschenswert. Die Übernahme von Lehrverpflichtungen im Bachelor- und Masterstudium sowie im Servicebereich für andere Studiengänge wird vorausgesetzt, ebenso die Bereitschaft, an der Internationalisierung des Fachbereichs mitzuwirken, z. B. durch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die Einstellungsvoraussetzungen nach § 41 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes (BbgHG) erfüllen. Auf die dienstrechtliche Stellung der Professorinnen und Professoren nach § 43 Abs. 1 BbgHG wird hingewiesen. Zudem erwarten wir eine Beteiligung nach §§ 3 und 42 BbgHG. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen siehe auch:
http://www.th-brandenburg.de/

Bewerberinnen und Bewerber wenden sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form und unter Angabe der genannten Kennziffer bis zum 05.04.2018 an die

Technische Hochschule Brandenburg
Personal und Organisation
PF 2132
14737 Brandenburg an der Havel


Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen bei Nichtanstellung wird um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten.

Bewerbungsschluss: 05.04.2018