Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Wettbewerbsökonomie

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Düsseldorf, 28.02.2018

logo
An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sind am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) und am Graduiertenkolleg Wettbewerbsökonomie zum 01.10.2018 oder früher zwei Stellen als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

(75 %; EG 13 TV-L)

zu besetzen. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die der Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters dienen sollen.
Das Graduiertenkolleg Wettbewerbsökonomie ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit Mitteln von Bund und Ländern gefördertes Graduiertenkolleg (DFG GRK 1974) am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE). Das Kolleg bietet ein spezifisch auf Wettbewerbsökonomie ausgerichtetes Ausbildungs- und Forschungsprogramm und profitiert von den Verbindungen des DICE in die praktische Wettbewerbspolitik. Es bietet daher eine ausgezeichnete Plattform für die Ausbildung von Doktorandinnen und Doktoranden in Deutschland und Europa. Neben Themen der Wettbewerbsökonomie und -politik werden generell Forschungsthemen aus der angewandten Mikroökonomik betreut (z. B. internationaler Handel, Verhaltensökonomie, experimentelle Wirtschaftsforschung oder Innovationsökonomik). Durch die Beteiligung der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaft ist das Programm in Forschung und Ausbildung zudem interdisziplinär ausgerichtet. Doktorandinnen und Doktoranden nehmen an Kursen und Seminaren teil, die auf die Themen des Kollegs zugeschnitten sind.
Wir suchen talentierte, motivierte Bewerber/innen, die ein ausgeprägtes Interesse an wettbewerbsökonomischen Themen haben. Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Masterabschluss) in den Wirtschaftswissenschaften oder in einem quantitativ-mathematischen Fach.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
Detaillierte Informationen zur Bewerbung, über das DICE und über unser Graduiertenkolleg finden Sie auf http://www.dice.hhu.de und http://www.dice.hhu.de/phd-programme.html. Sprecher des Graduiertenkollegs Wettbewerbsökonomie ist Prof. Dr. Hans-Theo Normann.
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 109 T 18 - 3.1 bis zum 31.03.2018
in elektronischer Form in einem einzigen PDF-Dokument an:
dgse@uni-duesseldorf.de
oder per Post an:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Düsseldorf Institute for Competition
Economics (DICE)
Düsseldorf Graduate School of Economics (dgse)
Frau Cristina Scholz, Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf

Bewerbungsschluss: 31.03.2018