Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Fachgebiet Soziologie

Universität Duisburg-Essen. Duisburg, 09.05.2018

logo
logo Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.
Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Fachgebiet Soziologie, drei

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Wissenschaftliche Mitarbeit im DFG-Projekt „Sektorenübergreifendes kleinräumiges Mikrosimulationsmodell“
Das Projekt erstellt auf der Basis von Zensusdaten und zahlreichen anderen Erhebungen ein auf Individuen basiertes Simulationsmodell. Das Modell soll empirisch begründete Vorhersageszenarien zunächst vor allem für den Bedarf an Pflege- und Bildungseinrichtungen kleinräumig für ganz Deutschland untersuchen.
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Soziologie, Statistik oder Informatik von mind. 8 Semestern
  • Gewünscht sind vertiefte Kenntnisse in Statistik
  • Erforderlich sind Kenntnisse in R und Stata
  • Erfahrungen mit eigener Programmierung sind wünschenswert
Besetzungszeitpunkt:
Vertragsdauer:
Arbeitszeit:
Bewerbungsfrist:
01.07.2018
bis 31.03.2021
65 Prozent einer Vollzeitstelle
24.05.2018
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
zert Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail unter Angabe der Kennziffer 301-18 an Herrn Prof. Dr. Rainer Schnell, E-Mail: sekretariat.schnell@uni-due.de.
Informationen über die Arbeitsgruppe der ausschreibenden Stelle finden Sie unter: http://www.methodenzentrum.de
www.uni-due.de

Bewerbungsschluss: 24.05.2018