Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Schmelzen und Urformen von Silikatgläsern
Technische Hochschule Deggendorf (THD)
Professorship of Structural Design and Mechanics
Delft University of Technology
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W1) für Werkstoffwissenschaften (Tenure Track)

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Erlangen, 01.03.2018

logo

Der Exzellenzcluster „Engineering of Advanced Materials - Hierarchical Structure Formation for Functional Devices„ (EAM, www.eam.fau.de) an der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) besetzt zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

W1-Professur für Werkstoffwissenschaften
(Tenure Track)

im Beamtenverhältnis auf Zeit zunächst für die Dauer von drei Jahren. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung auf insgesamt sechs Jahre vorgesehen. Die FAU bietet eine längerfristige Perspektive im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit durch anschließende Berufung auf eine W2-Professur, sofern die Anforderungen einer Tenure-Evaluation erfüllt werden.
Die Kandidatin/Der Kandidat sollte herausragende Qualifikationen auf dem Gebiet der Entwicklung neuer metallischer Materialien aufweisen. Idealerweise liegen Erfahrung auf dem Gebiet der computergestützen Thermodynamik (z. B. Calphad) und der kombinatorischen Materialentwicklung vor. Ein Schwerpunkt soll auf der Erforschung neuer Legierungssysteme mit dünnen Filmen liegen, z. B. Hochtemperaturlegierungen, intermetallische Phasen, Nicht-Gleichgewichtsphasen, komplexe metallische Legierungen oder High Entropy Alloys. Basierend auf der Erzeugung von Dünnschicht-Materialbibliotheken sollen insbesondere kombinatorische Methoden und Hochdurchsatz-Analysemethoden eingesetzt werden. Erfahrung in einem interdisziplinären Forschungsumfeld wird vorausgesetzt, ebenso die Bereitschaft, ein international anerkanntes Forschungsprogramm zu entwickeln, das in enger Zusammenarbeit mit den Forschungsbereichen des Exzellenzclusters umgesetzt werden sollte. Zu den Aufgaben gehört, das Fachgebiet in Forschung und Lehre des Departments Werkstoffwissenschaften angemessen zu vertreten. Es wird erwartet, dass sie oder er eine aktive Rolle im „Interdisziplinären Zentrum für nanostrukturierte Filme“ der FAU übernimmt.
Bewerbungen bitte mit den üblichen Unterlagen (CV, Schriftenverzeichnis, Lehrerfahrung, Drittmitteleinwerbungen, Zeugnisse und Urkunden) und einer kurzen Zusammenfassung der Forschungsinteressen webbasiert unter https://berufungen.fau.de bis zum 12.4.2018 erwünscht, adressiert an das Cluster of Excellence Engineering of Advanced Materials, Professor Dr. Carolin Körner, Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Werkstoffkunde und Technologie der Metalle), Nägelsbachstraße 49b, D-91052 Erlangen. Für Fragen und weitere Informationen steht eam-administration@fau.de sehr gerne zur Verfügung.
Ausführliche Stellenbeschreibungen finden Sie online unter https://www.fau.de/universitaet/stellen-praktika-und-jobs/ausgeschriebene-professuren/.


Bewerbungsschluss: 12.04.2018