Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W1) für Biologie und ihre Didaktik

Pädagogische Hochschule Freiburg. Freiburg, 03.05.2018

Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit Universitätsrang. An ihr werden ca. 5.000 Studierende in den Studiengängen für das Lehramt an Grund-, Haupt-, Werkreal- und Realschulen sowie für das Höhere Lehramt an Beruflichen Schulen und in bildungswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen ausgebildet.

Am Institut für Biologie und ihre Didaktik ist zum 1. Oktober 2018 eine

Tenure-Track-Professur (W1) für Biologie und ihre Didaktik

Kennziffer 245

zu besetzen.

Aufgaben:
Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber vertritt die Biologie und deren Fachdidaktik mit den Schwerpunkten allg. Biologie, Zoologie, Physiologie und Humanbiologie. Sie/Er ist für die Implementierung strukturbildender Maßnahmen zur Förderung der naturwissenschaftlich-sachkundlichen Kohärenz in den Studiengängen BA und MA Primarstufe verantwortlich. Zudem ist sie/er in den Studiengang Gesundheitspädagogik eingebunden.

Das Lehrdeputat der Tenure-Track-Professur umfasst 4 SWS, nach positiver Zwischenevaluierung 6 SWS (W1) sowie die schulpraktische Betreuung der Studierenden, Prüfungstätigkeiten und die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung.

Voraussetzungen:
Ein einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium, eine Promotion und eine dreijährige Schulpraxis werden erwartet. Im Übrigen ergeben sich die Einstellungsvoraussetzungen aus § 51Abs. 2 Landeshochschulgesetz für Baden-Württemberg (LHG).

Erwartet werden ferner die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und die Berücksichtigung genderbezogener Fragestellungen in Forschung und Lehre. Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht.

Die Tenure-Track-Professur ist zunächst auf vier Jahre befristet und kann bei positiver Evaluation um zwei Jahre verlängert werden. Im Falle der Bewährung wird die/der Tenure-Track-Professor/-in auf eine Professur (W3) berufen. Die Anforderungen für die Feststellung der dafür erforderlichen Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung sowie das Verfahren ergeben sich aus der Satzung der Pädagogischen Hochschule Freiburg über die Berufung von Juniorprofessorinnen und -professoren, die Zwischenevaluation, die Verlängerung des Dienstverhältnisses und das Tenure-Track-Verfahren (Qualitätssicherungskonzept) in der Fassung vom 11. Juli 2017 (siehe http://yourls.ph-freiburg.de/6v).

Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zudem zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen gegenüber männlichen Bewerbern bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 27.05.2018 über unser Bewerbungsportal unter: https://stellenangebote.ph-freiburg.de

Auskünfte über die Stelle erteilt Frau Prof. Ulrike Spörhase (spoerhase@ph-freiburg.de).

Bewerbungsschluss: 27.05.2018