Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Wirtschaftsprivatrecht
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel
Professur (W3) für IT-Recht und Datenschutzrecht
Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) Bürgerliches Recht und Kartellrecht

Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 12.04.2018

An der Georg-August-Universität Göttingen ist an der Juristischen Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur für

W3 – Bürgerliches Recht und Kartellrecht

im Beamtenverhältnis (BesGr. W3) zu besetzen. Die Professur ist am Institut für Wirtschafts- und Medienrecht angesiedelt.

Die/Der zukünftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber soll das Bürgerliche Recht sowie das Kartellrecht in Forschung und Lehre in seiner gesamten Breite vertreten. Die/Der Stelleninhaberin/Stelleninhaber sollte anschlussfähig an die Schwerpunkte der Fakultät, insbesondere den Schwerpunkt „Medienrecht in der Informationsgesellschaft“ sein und sich vor allem den regulatorischen Aspekten des Rechts der neuen Medien widmen. Erwartet wird die Bereitschaft, die digitale Wirtschaft einzubeziehen. Die/Der zukünftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber sollte Konzepte zur forschungsorientierten Lehre im Rahmen der Schwerpunkt Ausbildung entwickeln.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Nachfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/ Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung kann unter Umständen gewährt werden.

Bewerbungen mit einem Lebenslauf, einer Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs einschl. der Lehrtätigkeit und einem Schriftenverzeichnis werden bis 18.05.2018 erbeten. Bitte senden Sie die Unterlagen schriftlich an den Dekan der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 6, 37073 Göttingen sowie zusätzlich im PDF-Format, nach Möglichkeit in einer Datei, per E-Mail an: dekanat@jura.unigoettingen.de.

Bewerbungsschluss: 18.05.2018