Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Softwareentwickler (m/w)

Deutsches Krebsforschungszentrum / German Cancer Research Center (DKFZ). Heidelberg, 30.05.2018

Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.
Die Abteilung Medizinische Informatik in der Translationalen Onkologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Softwareentwickler/in

in Voll- oder Teilzeit
mit mind. 20 Std./Woche

(Kennziffer 103/2018)

In der translationalen Onkologie sollen durch innovative praxisnahe Soft­ware­projekte der Medizininformatik die Möglichkeiten zur Weiterverwendung klinischer und wissenschaftlicher Daten verbessert werden. Für die Durch­führung dieser wissenschaftlichen Forschungsprojekte suchen wir eine/n Soft­ware­entwickler/in. Eine Beschäftigung ist sowohl in Vollzeit als auch Teilzeit möglich (ab 20 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben:
  • Sie entwickeln mittels agiler Methoden Software für die Verwendung in komplexen IT-Infrastrukturen zur Unterstützung medizinischer Verbund­forschung.
  • Dazu schreiben und dokumentieren Sie gut lesbaren, prüfbaren und wieder­verwendbaren Programmcode für Java-basierte Web-Applikationen und relationale Datenbanken.
  • Sie pflegen und entwickeln Softwareplattformen aus dem medizinisch-wissenschaftlichen Umfeld (z. B. tranSMART, cBioPortal, Onkostar) weiter.
  • Sie arbeiten dazu eng mit weiteren Softwareentwicklern in einem agilen und interdiziplinären Team zusammen und begleiten die Entwicklung während des kompletten Produktzyklus.
  • Sie beobachten aufkommende, alternative Technologien und beurteilen deren Eignung für die gemeinsam entwickelte Software.
  • Bei Interesse beteiligen Sie sich auch an der wissenschaftlichen Seite unserer Arbeit (z. B. als Mitautor bei Publikationen).
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium der Informatik oder Medizininformatik (Uni oder FH) oder sehr gute abgeschlossene Ausbildung der Fachinformatik, oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. einschlägige Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse in objektorientierter Softwareentwicklung (bevorzugt in Java) 
  • Weitreichende Kenntnisse mit gängigen Konzepten für Datenhaltung (relationale Datenbanken und SQL; weiterführende Technologien von Vorteil)
  • Kenntnisse im Bereich Linux-basierte Server
  • Sicherer Umgang mit Versionsverwaltungssystemen
  • Grundlegende Erfahrungen in der Web-Entwicklung (Java, HTML, CSS, JavaScript, REST)
  • Kommunikative/r Teamspieler/in mit guten Deutsch- und Englisch­kennt­nissen
  • Hohe Motivation, selbstverantwortliches Arbeiten und hohe Flexibilität bzgl. der Aufgaben und Tätigkeitsbereiche
  • Offenheit zur agilen Zusammenarbeit in einem auf mehrere Standorte verteilten Team (SCRUM)

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewer­bungen per E-Mail nicht angenommen werden können.