Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (m/w) für Psychology & Management
International School of Management (ISM)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Unternehmensweite Softwaresysteme
FernUniversität in Hagen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für das Drittmittelmanagement

Rheinische Fachhochschule Köln. Köln, 28.02.2018

logo
Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Bereich Forschung und Entwicklung eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Drittmittelmanagement

zu besetzen.

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet 19 Bachelor- und 11 Masterstudiengänge Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement.

Als Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt Drittmittelmanagement unterstützen Sie die Leitung der RFH in der Entwicklung und Umsetzung von kurz- und langfristigen konzeptionellen Plänen der hochschulinternen Forschungskultur. Hierzu zählt u.a. die strategische Beteiligung an Drittmittel-Ausschreibungen und das erfolgreiche Einwerben von Forschungsgeldern. Für das Management der drittmittelgeförderten Projekte suchen wir daher ein/e Mitarbeiter/in für folgende Aufgaben.

Ihre Aufgaben:
  • Auf- und Ausbau von Expertisen über Fördermöglichkeiten
  • Ansprechpartner für RFH-Wissenschaftler zu Themen der Drittmittelförderung und Unterstützung bei der Antragstellung
  • Kontinuierliche Identifizierung von relevanten Ausschreibungen und strukturierte Informationsvermittlung an die Wissenschaftler
  • Konzeption und Organisation von Informationsseminaren zu speziellen Förderthemen
  • Aufbau eines Netzwerks zu Förderorganisationen (DFG, Projektträger, Nationale Kontaktstellen, Stiftungen etc.) und Vertretung der RFH-Interessen bei der Formulierung von kommenden Ausschreibungen
  • Formulierung von Stellungnahmen zu geplanten Anträgen und Organisation der Abstimmung zur Antragstellung
  • Abstimmung mit anderen Abteilungen der RFH-Administration (Finanzbuchhaltung, Personalabteilung, Presse etc.)
  • Kontinuierliche Berichterstattung an die Geschäftsführung zur Drittmitteleinwerbung der RFH
Wir suchen eine Persönlichkeit mit Erfahrung in der nationalen und europäischen Projektförderung, mit Kenntnis administrativer Prozesse und möglichst mit grundlegendem Verständnis für Forschungsthemen. Sie sollten gerne und effektiv im Team arbeiten und starke kommunikative und organisatorische Fähigkeiten besitzen. Aufgrund der internationalen Besetzung im Forschungsbereich sollten Sie nicht nur die deutsche, sondern auch die englische Sprache in Wort und Schrift beherrschen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist zunächst für zwei Jahr befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung und Entfristung. Wir streben eine möglichst rasche Besetzung der Position an.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Simon Gäbler (Tel. 0221 20302-8004, simon.gaebler@rfh-koeln.de). Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen, vollständigen Bewerbungsunterlagen - ausschließlich in elektronischer Form (eine pdf-Datei) - bis zum 28. März 2018 an den Präsidenten der Rheinischen Fachhochschule Köln gGmbH, Herrn Prof. Dr. Martin Wortmann (praesident@rfh-koeln.de).

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung!

Bewerbungsschluss: 28.03.2018