Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Doktorand (m/w) im Bereich Elektrotechnik / Physikalische Technik

Hochschule Ruhr West (HRW). Mülheim an der Ruhr, 13.06.2018

logo

Die Hochschule Ruhr West wurde im 2009 als staatliche Hochschule gegründet.
Neben der Hochschullehre gibt es vielfältige Forschungsaktivitäten.
Im Forschungsschwerpunkt „Berührungslose oder minimal-invasive Methoden“ (Standort Mülheim a. d. Ruhr, Institut Mess- und Sensortechnik) ist ab sofort eine DFG-geförderte Doktorandenstelle im Bereich Elektrotechnik bzw. Physikalische Technik zu besetzen.
head
Ein kooperatives Promotionsvorhaben wird zusammen mit der Universität Duisburg-Essen (Fakultät Ingenieurwissenschaften, Fachgebiet Allgemeine und Theoretische Elektrotechnik, ATE) angestrebt. Neben der räumlichen Nähe (15 Minuten Fahrzeit) liegen hierzu gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem ATE vor.

Doktorand * in

Kennziffer 52-2018, Vergütung TV-L E 13 Vollzeit
Das DFG-Vorhaben behandelt „Berührungslose elektro-magnetische Ultraschallwandler (EMAT) mit höheren Signalleistungen und in neuartig-kompakten Bauarten, Betriebsarten und Beschaltungen“. Inhalte können anhand von vorherigen Publikationen (offener Zugang) eingesehen werden: https//www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-4/institut-mess-und-sensortechnik/publikationen/. Wir verfügen über eine gute Laborausstattung.

Ihre Aufgaben:

Neben den experimentellen Arbeiten u. a. im Bereich Leistungselektronik bzw. Signalelektronik stellen Sie Rechnungen und Messungen von Ultraschallfeldern bzw. elektromagnetische Feldern an. Die Forschungsergebnisse sollen einschlägig publiziert werden. Für das selbständige Verfassen von Publikationen und für mündliche Vorträge verfügen Sie über entsprechende Englischkenntnisse. Zudem unterstützen Sie die Hochschullehre im kleineren Umfang (weniger als 25% der durchschnittlichen Arbeitszeit)

Ihr Profil:

  • Überdurchschnittlicher und aktueller Masterabschluss (bzw. ein in naher Zukunft mit höchster Wahrscheinlichkeit zu erwartender Abschluss) in der Elektrotechnik, Mechatronik bzw. Physikalischen Technik oder Physik oder vergleichbarer Abschluss
  • Experimentelles Geschick und gleichzeitig gutes Abstraktionsvermögen, Programmierfähigkeiten in MATLAB, C, C+
  • Hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit; ein strukturiertes, selbstständiges und erfolgsorientiertes Arbeiten und nicht zuletzt viel Ausdauer sind erforderlich für die erfolgreiche Bewältigung einer Doktorarbeit

Wir bieten:

  • Eine solide und gut vorbereitete Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Promotionsvorhaben; Betreuungserfahrung für Doktorarbeiten liegt hier vor
  • Ein inspirierendes Forschungsumfeld und gleichzeitig nettes Team
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Als besonderer Vorteil ist diese Arbeit unabhängig von kritisch teuren Großgeräten, Großforschungsinstituten oder vielen Kooperationspartnern, die u. a. wegen erheblicher Kommunikations- und Koordinationsaufwendung zu Verzögerungen bzw. sogar Ausfall-Risiken führen können
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 08.07.2018 an karriere@hs-ruhrwest.de.

pfeil Die Vorstellungsgespräche sind für den 20.08.2018 terminiert.
Bei fachlichen Fragen:
Prof. Dr. Dirk Rueter
Telefon: 0208 882 54-388
E-Mail: dirk.rueter@hs-ruhrwest.de

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:
Tim Jansen
Personalservice
Telefon: 0208 882 54-230
E-Mail: tim.jansen@hs-ruhrwest.de


charta


Bewerbungsschluss: 08.07.2018