Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Diplom-Psychologe / Master (m/w) der Fachrichtung Psychologie, Schwerpunkte: Klinische- oder Rechtspsychologie und Forensische Psychologie

Polizeipräsidium München. München, 09.05.2018

logo

Das Polizeipräsidium München sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für den Zentralen Psychologischen Dienst der Bayerischen Polizei

eine/n Diplom-Psychologen oder Master der Fachrichtung Psychologie

mit Schwerpunkten Klinische oder Rechtspsychologie
und einer Zusatzqualifikation im Bereich der forensischen Psychologie


Ihr Aufgabengebiet umfasst im engeren Sinne psychologisch zu bearbeitende Fragestellungen, mit denen die Polizei in den Bereichen Kriminalprognostik und Bedrohungsmanagement konfrontiert wird. Konkret geht es häufig um die Analyse und Bewertung von potentiell gefährlichen Personen. Daneben können Sie als Mitglied des Zentralen Psychologischen Dienstes der Bayerischen Polizei (ZPD) auch mit anderen polizeipsychologischen Aufgaben in der Einsatz- und Ermittlungsunterstützung, der Organisations- und Personalentwicklung oder der psychologischen Unterstützung betraut werden.


Ihr Anforderungsprofil
  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Psychologie mit klinisch-psychologischen oder rechtspsychologischen Schwerpunkten
  • Zusatzqualifikation im Bereich der forensischen Psychologie mit einschlägiger (mehrjähriger) Praxiserfahrung in der Arbeit mit Straftätern oder Maßregelvollzugspatienten oder in vergleichbaren Bereichen
  • Interesse an allgemein polizeipsychologischen und insbesondere einsatz- und kriminalpsychologischen Fragestellungen
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung, speziell zur tätigkeitsspezifischen Weiterbildung
  • Führerschein der Klasse B (für Tätigkeiten außer Haus bzw. Dienstreisen in ganz Bayern)
  • Selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
Wünschenswert ist ein vertieftes Fachwissen im Bereich Kriminalprognostik und Bedrohungsmanagement inkl. der Anwendung entsprechender Prognoseverfahren.

Sie finden weitere Informationen unter: www.polizei.bayern.de/muenchen/

Auf die zu besetzende Stelle können sich Beamte und Tarifbeschäftigte (m/w) bewerben.