Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Elektromobilität Geschäftsmodelle für Ladeinfrastruktur im hochverdichteten urbanen Quartieren

Hochschule München (HM). München, 04.05.2018

logo




Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Heraus­forderung und Verpflich­tung in einer aktiven und innovativen Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung.
foto
Die Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin /
Wissenschaftlichen Mitarbeiter
im Bereich Elektromobilität Geschäftsmodelle für
Lade­infra­struktur im hochverdichteten urbanen Quartieren mit der Möglichkeit zur Promotion

Kennziffer: 09-02-18
in Vollzeit mit 40,1 Std./Wo.

Das zur Verfügung stellen von Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum geschieht zurzeit hauptsächlich als Fördermaßnahme für die Elektromobilität und nicht aus ökonomischen Gründen. Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass öffentliche Ladeinfrastruktur nicht oder nur schwer kostendeckend zu betreiben sei. Die An­schaffungskosten samt Erschließungs- und Betriebskosten amortisieren sich nur über eine signifikante Auslastung, die es heute freilich noch nicht gibt. Der starke Ausbau von öffentlicher Ladeinfrastruktur, ist ein typisches ‚Henne und Ei-Problem‘. Belastbare Geschäftsmodelle sind nötig, um auch private Investoren in den Ausbau zu integrieren.

Seien Sie Teil der Lösung!

Ihre Aufgaben
  • Planung und Steuerung des geförderten Forschungsvorhabens "Entwicklung von Geschäftsmodellen für Ladekonzepte und Ladestationen im hoch­verdichteten öffentlichen Raum" im Rahmen des IHFEM (Integriertes Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München)
  • Strukturierung des Projektes in handhabbare Teilprojekte
  • Bearbeitung von relevanten Teilprojekten
  • Koordination aller Teilprojekte
  • Inhaltliche Betreuung von Bachelorarbeiten im entsprechenden Bereich
  • Planen und Durchführen von interdisziplinären Workshops
  • Planen und Durchführen von Kundenbefragungen
  • Zusammenführen der Teilergebnisse und Planung der weiterführenden Projektschritte
  • Erstellung von Zwischenberichten und des Endberichtes
Ihr Profil
  • Erfolgreich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium einer technischen oder betriebswirtschaftlichen Fachrichtung
  • Organisationstalent, eigenständiges Planen von Forschungsprojekten
  • Hintergrund in der Bewertung von Geschäftsmodellen
  • Solider technischer Hintergrund insb. im Bereich Energietechnik
  • Spaß am Einarbeiten in neue Themengebiete
  • Ausgesprochene / Ausgesprochener Teamplayerin / Teamplayer
Wir bieten Ihnen
  • Einen auf 2 Jahre befristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung
Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen/technischen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewer­bungen von Frauen.
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
Kandidatinnen und Kandidaten mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Portal unter https://stellen.hm.edu/jobposting/ac23c10c0c24090e89c8c7b531be587951b9b804 oder postalisch bis zum 29.05.2018.

Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter unserer Bewerberhotline gerne zur Verfügung: Tel.: 089/1265-4845

Fachliche Fragen an: Prof. Dr.-Ing. Jörg Elias, E-Mail: joerg.elias@hm.edu,
Tel.: 089 1265-3950

Hochschule München, Abteilung Organisation und Personal,
Lothstraße 34, 80335 München
auszeichnung

Bewerbungsschluss: 29.05.2018