Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur - Pädagogik
IUBH Internationale Hochschule
Professur für Soziale Arbeit
IUBH Internationale Hochschule
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) Didaktik der englischen Sprache und Literatur

Universität Vechta. Vechta, 28.03.2018

An der Universität Vechta, Fakultät III - Geistes- und Kulturwissenschaften, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Universitätsprofessur (W 2) Didaktik der englischen Sprache und Literatur

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber vertritt das Fachgebiet in seiner gesamten Breite in Forschung und Lehre. Eine mehrjährige schulpraktische oder äquivalente pädagogische Erfahrung soll nachgewiesen werden. Ein Schwerpunkt im Bereich des früh beginnenden Englischunterrichts, des Übergangs von der Grundschule zur Sekundarstufe I, Erfahrungen in der empirischen Forschung sind ebenso erwünscht wie Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich der digitalen Bildung.

Stellenprofil:
Eine Beteiligung an der Fortentwicklung der BA-/M.Ed.-Studiengänge, Organisation und Betreuung von Praktika sind ebenso erwünscht wie die Beteiligung am hiesigen Zentrum für Lehrerbildung und am BMBF-Projekt BRIDGES im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Eine Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit wird vorausgesetzt; Erfahrungen in der Akquise von Drittmittelprojekten wird erwartet.

Ein Schwerpunkt in der Lehre bildet die Beteiligung am polyvalenten Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption sowie an den Studiengängen Master of Education (Primar-/Sekundarbereich). Dabei soll die Professur neue Ansätze und Konzepte in diese Studiengänge einbringen und zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses beitragen. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber begleitet zudem die Praxisphase im Master of Education.

Die übrigen Dienstaufgaben ergeben sich aus § 24 NHG.

Einstellungsvoraussetzungen (§ 25 NHG):
Abgeschlossenes Hochschulstudium für das Lehramt (1. Staatsexamen, Master of Education) im Fach Anglistik/Englisch oder angrenzenden Disziplinen, durch praktische Erfahrungen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung, besondere Befähigung zu vertiefter selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine überdurchschnittliche Promotion nachgewiesen wird, und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen (in der Regel im Rahmen einer Juniorprofessur oder einer Habilitation, im Übrigen auch im Rahmen einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer anderen wissenschaftlichen Tätigkeit im In- oder Ausland).

Eine mindestens dreijährige schulpraktische oder geeignete pädagogische Erfahrung oder eine den Aufgaben entsprechende Erfahrung in der empirischen Forschung soll nachgewiesen werden. Ein Schwerpunkt im Bereich der (interkulturellen und international vergleichenden) Unterrichts- und Lehr-/ Lernforschung wird vorausgesetzt, Lehrerfahrungen zum Themenfeld didaktisch- methodischer Einsatz von digitalen Medien im Schulunterricht und zum Umgang mit digitalen Medien, Forschung zur digitalen Bildung, entsprechende Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften sowie Erfahrungen in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten sind explizit erwünscht.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Universität weist darauf hin, dass sie einen höheren Anteil von Frauen am Personal anstrebt und deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich bittet, sich zu bewerben. Im Übrigen wird auf § 21 Abs. 3 NHG verwiesen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 18/32/Ang bis zum 04.05.2018 (Eingang Poststelle) an das Präsidium der Universität Vechta, Postfach 1553, 49364 Vechta. Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail (in einer einzelnen PDF-Datei) einreichen. Nutzen Sie hierzu bitte die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-vechta.de.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen jederzeit gern an Prof. Dr. Norbert Lennartz (norbert.lennartz@uni-vechta.de) oder Prof. Dr. Christoph Schubert (christoph.schubert@uni-vechta.de).

Bewerbungsschluss: 04.05.2018