Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leiter (m/w) Professur für Professionsforschung/Berufspraxis Sekundarstufe I

Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Windisch (Schweiz), 27.04.2018

logo
Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. An der Pädagogischen Hochschule (PH), Institut Sekundarstufe I und II, ist per 01.09.2019 folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:

Leiter/in Professur für
Professionsforschung/Berufspraxis
Sekundarstufe I (80-100 %)

Ihre Aufgaben: Zusammen mit Ihrem Team gewährleisten Sie eine hohe Qualität berufspraktischen Lernens der Studierenden in den Praktika und stellen ein zentrales Scharnier zwischen Hochschule und Praxisfeld dar. Sie unterstützen die professionelle Entwicklung der Praxislehrpersonen sowie der Dozierenden, die Reflexionsseminare und Mentorate leiten, und arbeiten mit den Professuren für Professionsentwicklung der anderen Studiengangs­institute der Pädagogischen Hochschule der FHNW (PH) zusammen.
Die PH verfügt über ein innovatives und breit abgestütztes Rahmenkonzept, dessen Kerngedanke der kooperative Aufbau professionellen Handelns ist und sich insbesondere in der Entwicklung und Etablierung von Partnerschulen zeigt. Sie betreiben dazu aktiv Forschung zum beruflichen Kompetenzaufbau, indem Sie Prozesse der Professionalisierung und deren Bedingungen bei Studierenden, Lehrpersonen und Dozierenden untersuchen. Die Übernahme von Publikationstätigkeiten und Forschungskooperationen nach innen und aussen, die zu drittmittelfinanzierten Projekten führen, runden Ihr spannendes Aufgabengebiet ab.

Ihr Profil: Sie verfügen über einen Hochschulabschluss und idealerweise über eine Promotion im Bereich der Professions­forschung oder alternativ in Fachdidaktik bzw. Erziehungs­wissen­schaften sowie über ein Lehrdiplom und nachgewiesenen Stufenbezug. Ausserdem haben Sie mehrjährige ausgewiesene Erfahrung in der Schul- und Hoch­schul­praxis sowie einen Leistungs­ausweis in der Forschung bzw. Forschungs­beteiligung mit erfolgreicher Drittmittelakquise. Sie bringen breite Führungs­erfahrung sowie einen Nachweis über die hochschuldidaktische Befähigung und Erfahrung mit. Sehr gute Kenntnis des schweizerischen Bildungswesens, insbesondere der Sekundarstufe I, rundet Ihr Profil ab.

Ihre Bewerbung können Sie Eliane Künzli, HR-Verantwortliche, bis zum 27.05.2018 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Urban Fraefel, Institutsleiter ad interim, E-Mail: urban.fraefel@fhnw.ch.

www.fhnw.ch/ph

bewerben

Bewerbungsschluss: 27.05.2018