Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur Ernährungswissenschaften mit Fokus auf Biochemie
IUBH School of Business and Management
Professur (W1) für Pharmazeutische Mikrobiologie
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) "Biochemie / Biotechnologie"

Hochschule Wismar. Wismar, 15.02.2018

In der Fakultät für Ingenieurwissenschaften ist zum 01.09.2019 folgende Professur zu besetzen:

Professur W2
"Biochemie / Biotechnologie"

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die die Lehrgebiete »Biochemie« und »Biotechnologie« in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Hochschule Wismar, vornehmlich im Bereich Maschinenbau, Verfahrens- und Umwelttechnik, vertritt. Es wird ein Abschluss in Biotechnologie, Biochemie, Biologie oder verwandten Studiengängen erwartet.

Im Mittelpunkt des Lehrgebietes »Biochemie" steht die Vermittlung von Kenntnissen biochemischer Bausteine und Stoffwechselwege sowie von Grundlagenkenntnissen der Biologie und Ökologie. Im Lehrgebiet »Biotechnologie« sollen Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Betrieb biotechnologischer Anlagen, zu deren Konzipierung und technischen Umsetzung vermittelt werden, ergänzt durch Lehrveranstaltungen in Bioverfahrenstechnik, Technischer Mikrobiologie und Gentechnik. Es wird erwartet, dass auch Lehrveranstaltungen in den Grundlagenfächern der Fakultät und in anderen Studiengängen übernommen werden. Ausgewählte Themenfelder des Lehrgebietes können - bevorzugt in Übereinstimmung mit den Forschungsschwerpunkten der Fakultät - Gegenstand eigener Forschungstätigkeiten dieser Professur werden. Erwartet werden außerdem eine aktive Kooperation mit der regionalen Wirtschaft sowie die Bereitschaft zu inter- disziplinärer Zusammenarbeit.

Der/Die Bewerberinnen müssen bereit sein, die Fachgebiete in Lehre, Weiterbildung und anwendungsbezogener Forschung zu vertreten und sollten über Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) verfügen, so dass ggf. fremdsprachige Lehrveranstaltungen angeboten werden können. Nähere Auskünfte erteilt der Berufungsausschussvorsitzende Herr Prof. Dr.- Ing. Wilichowski (mathias.wilichowski@hs-wismar.de, Tel: 03841 / 753-7106). Die Professur wird im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit oder im Angestelltenverhältnis besetzt. Die Probezeit beträgt 2 Jahre. Hinsichtlich der allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen wird auf § 58 Landeshochschulgesetz MV verwiesen.
Die Hochschule Wismar strebt die Erhöhung des Frauenanteils in der Professorenschaft an und fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Solange Frauen in diesem Bereich der Hochschule Wismar unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt (§ 9 Abs. 1 GIG M-V).

Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als Familiengerechte Hochschule zertifiziert und unterstützt die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Bewerbungskosten werden von der Hochschule nicht übernommen. Bewerbungen mit entsprechenden Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.03.2018 an:

Hochschule Wismar
University of Applied Sciences
Technology, Business and Design
Stichwort: 78 350 023
Postfach 1210,23952 Wismar


Bewerbungsschluss: 30.03.2018