Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Geoinformatik
Hochschule Mainz
Professor (f/m) of Data Science
IUBH Internationale Hochschule
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für das Fachgebiet Softwaretechnik und verteilte Systeme

Hochschule Trier. Trier, 18.01.2018

Rund 8.000 junge Menschen studieren und forschen in attraktiven Studiengängen an der Hochschule Trier. Wir sind die drittmittelstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz und Mitglied der EUA - European University Association. Damit bieten wir sehr gute Bedingungen für die Durchführung von Projekten mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft. Im Rahmen des weiteren Ausbaus ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Informatik folgende Stelle zu besetzen:

W2-Professur
für das Fachgebiet
Softwaretechnik und verteilte Systeme

Wir suchen eine Informatikerin oder einen Informatiker mit ausgewiesenen Kenntnissen in der Konzeption und Implementierung verteilter Software-Systeme. Darüber hinaus erwarten wir fundierte Kenntnisse über die Grundlagen verteilter Systeme zusammen mit eigener praktischer Erfahrung in der Realisierung von Projekten in diesem Bereich. Sie sollen besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in mindestens drei der folgenden Gebiete nachweisen können:
  • Entwicklung verteilter und paralleler Anwendungen
  • Kommunikationsmodelle und grundlegende Algorithmen in verteilten Systemen
  • Vorgehensweisen zur Spezifikation, Programmierung und Qualitätssicherung verteilter Systeme
  • Entwicklung Cloud-basierter Software-Systeme
  • Verifikation und Test verteilter Anwendungen
  • Anwendungsentwicklung mit Microservices
  • IT-Sicherheit in der Softwaretechnik
  • Entwicklung mobiler Anwendungen
  • Virtualisierung und Containerisierung
Die zukünftige Stelleninhaberin oder der zukünftige Stelleninhaber soll das Fachgebiet in Lehre und angewandter Forschung vertreten. Erwartet wird ferner die Bereitschaft zum Auf- und Ausbau von Forschungsaktivitäten sowie Engagement bei der Weiterentwicklung der Präsenz- und Fernstudiengänge des Fachbereichs Informatik. Wir bieten vier 6-semestrige Bachelor-Studiengänge, zwei 4-semestrige Master-Studiengänge sowie einen Master-Fernstudiengang im Bereich Informatik an. Wir erwarten die Bereitschaft zur Mitarbeit in allen genannten Studiengängen (u. a. in der Grundlagenausbildung) und dazu auch die Fähigkeit und Bereitschaft, Lehrveranstaltungen zu anderen Gebieten als dem ausgeschriebenen Lehrgebiet durchzuführen. Wir gehen davon aus, dass die zukünftige Stelleninhaberin oder der zukünftige Stelleninhaber Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache und bei Bedarf auch in englischer Sprache durchführt. Die Bereitschaft zur Beteiligung an der Selbstverwaltung setzen wir ebenfalls voraus.

Die Hochschule Trier fördert Ihre Forschungsaktivitäten und bietet internationale und interdisziplinäre Kooperationsmöglichkeiten im Dreiländereck Luxemburg- Frankreich-Deutschland. Die praxisorientierte Ausbildung unserer Studierenden liegt uns ebenso am Herzen wie eine nachhaltige und teamorientierte Arbeitsumgebung. Allen Beschäftigten der Hochschule steht ein umfassendes Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bieten vielfältige Kinderbetreuungsangebote sowie Unterstützung und Beratung durch unseren Familienservice und unseren Dual Career Service an. Das Land Rheinland-Pfalz und die Hochschule Trier vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird. Die Berufung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden dienstrechtlichen Voraussetzungen in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Die Hochschule Trier strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an. Entsprechend freuen wir uns über Bewerbungen qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere allgemeine Informationen sind im Internet abrufbar unter http://www.informatik.hochschule-trier.de. Bewerbungen sind mit den vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten, Skizze von Forschungsvorhaben im ausgeschriebenen Bereich) bis zum 16.02.2018 einzureichen an den Präsidenten der Hochschule Trier, Postfach 18 26, 54208 Trier.

Bewerbungsschluss: 16.02.2018